1. ADHS-Symposium Osthessen

Ein voller Erfolg

Aus Österreich und aus dem hohen Nordosten Deutschlands: 102 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war kein Weg zu weit, um am ersten ADHS-Symposium in der Mitte Deutschlands teilzunehmen.

Cordula Neuhaus, die als Referenting angekündigt war, konnte leider nicht nicht kommen. Dafür sprang Dr. Martin Winkler in die Bresche, dessen zwei Vorträge sehr gut beim Publikum ankamen. Seine Themen: „ADHS bei Kindern und Jugendlichen“ und: „Wenn Einfaches am schwersten fällt.“

Auch Dr. Ulrich Walter, einziger Spezialist für ADHS im Erwachsenenalter, trug mit seinem Vortrag „ADHS kommt selten allein“ dazu bei; sein Thema wird bei einem der nächsten Treffen im Vordergrund stehen.

Die Beiträge sind in Gudruns ADHS-Channel zu sehen.